top of page

Dosenpfand ab 1. April

Sie haben es vielleicht schon gelesen oder gesehen: Ab dem 1. April wird auf Dosen Pfand erhoben (kein Scherz). Ein Dosenpfand bedeutet, dass Verbraucher beim Kauf einer Dose Erfrischungsgetränk oder Bier einen kleinen Betrag (meist 15 Cent) zahlen. Das bekommen sie zurück, wenn sie die leere Dose in den Laden zurückbringen. Dadurch wird das Dosenrecycling angeregt und die Abfallmenge reduziert. In einigen Ländern, wie Deutschland und Norwegen, wurde das Dosenpfand bereits eingeführt. Und in den Niederlanden ist dies ab dem 1. April 2023 beabsichtigt. Ab dann können Sie Pfanddosen an rund 17.000 Sammelstellen abgeben.

Manche Dosen in unserem Shop haben deshalb Pfand, manche Dosen aber (noch) nicht. Pfanddosen erkennen Sie am Logo. Wenn das auf einer Dose steht, dann hast du Pfand bezahlt und bekommst es gegen Abgabe zurück. Wenn dieses Logo nicht darauf steht (z. B. bei exklusiven ausländischen Bieren), zahlen Sie kein Pfand und (daher) können Sie nichts zurückbekommen. Natürlich bitten wir Sie, die Dosen, die Sie normalerweise verwenden, zu recyceln und sie von Ihrem Papier-, Glas- und Grünabfall zu trennen. So wie Sie es wahrscheinlich schon getan haben und wie Sie es von Einwegflaschen oder leeren Weinflaschen gewohnt sind.


Wie funktioniert das dann? Ich höre dich dann fragen. Der Barcode der Pfanddosen wird in einem nationalen System der Nationalen Statiegeldstiftung registriert. Für diese Registrierung ist der Importeur bzw. Brauer verantwortlich. Der Automat an der Sammelstelle erkennt dann den Barcode und erstattet Ihnen Ihr bezahltes Pfand.


Also am besten merken: Wenn auf einer Dose ein Pfandlogo ist, kann man es abgeben. Wenn dieses Logo nicht darauf ist, besteht eine gute Chance, dass Sie eine Anzahlung nicht geleistet haben und sie daher nicht zurückerhalten können.

Das Pfand, das Sie für Dosen damit zahlen, haben wir in unserem Shop bereits im Verkaufspreis verrechnet. Sie müssen dies also nicht extra bezahlen, wenn Sie bezahlen. Achten Sie also darauf, wenn Sie Dosen mit dem Logo sehen. Das bedeutet, dass darauf eine Kaution hinterlegt ist.


Leere Pfanddosen können Sie (noch) nicht an uns zurückgeben. Selbstverständlich können Sie Dosen an uns zurücksenden. Anschließend sorgen wir für eine umweltfreundliche Verarbeitung dieser Verpackungen. Momentan sind wir jedoch noch keine formelle Rückgabestelle, daher können wir Ihre leeren Pfanddosen noch nicht zurückerstatten.


Bei Fragen hierzu stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Sie können uns jederzeit anrufen oder eine E-Mail senden.

3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
lervig pineapple alcoholvrij

ONDERNULPUNTVIJF
BLOG

bottom of page